Angesichts der aktuellen schrecklichen Bilder aus Berlin-Charlottenburg fällt es uns nicht leicht, die laufende Vereinsarbeit beim TSV in den Fokus zu stellen. Doch zu kapitulieren und den Alltag nach der aktuellen "Gefahrenlage" auszurichten und zu verändern, kann nicht das richtige Zeichen sein.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei Euch für die Treue und Verbundenheit zum TSV herzlichst bedanken! Am Ende eines Jahres lassen wir gerne die Eindrücke des zurückliegenden Jahres Revue passieren. Dabei erfahren wir jedes Jahr auf´s Neue, dass wir in der Vereinsarbeit mit Problemen und Hürden konfrontiert werden, die zu meistern uns oft einiges an Zeit, aber auch an Nerven kostet.

Überwiegend sind für uns jedoch die positiven Gedanken - sei es die Erinnerung an sportliche Erfolge in den Abteilungen oder die Tatsache, dass Sport einen einzigartigen integrativen Charakter besitzt.

Dank Euch können wir mit ein wenig Stolz vermelden, dass wir mit mehr als 1.250 Mitgliedern zum Jahresende keinen Mitgliederrückgang im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen müssen.

Dies haben wir in aller erster Linie der Arbeit unserer engagierten Übungsleiter und Trainer zu verdanken, die die Attraktivität ihrer Sportarten mit großer Freude den Sportlern, insbesondere den mehreren hundert Kindern vermitteln. Vielen Dank dafür!

Danke auch an alle passiven Mitglieder, die ihr durch die Zahlung des jährlichen Beitrages einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Sportbetriebes leistet!

Und lieben Dank an unsere vielen Sponsoren, ohne die wir als TSV die Arbeit in zehn verschiedenen Abteilungen auf dem bestehenden Niveau nicht aufrecht erhalten könnten!

Wir sagen DANKE und wünschen Euch besinnliche Tage im Kreise Eurer Liebsten!

 

Vor einigen Wochen erhielten wir vom Bayerischen Innenministerium die Mitteilung, dass der TSV als einer von 35 Vereinen in Franken mit der Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet wird. Diese Ehrung wird nur Sportvereinen zuteil, die sich seit mindestens 100 Jahren in besonderem Maße für die Pflege und Entwicklung des Sports eingesetzt haben. Mit nunmehr 153 Jahren auf dem Buckel hat der TSV diese Marke natürlich schon längst geknackt.

So ging es für die Vereinsvertreter sowie Bürgermeister Blank am Samstag, den 19.11.2016, in den beeindruckenden Firmensitz von Adidas nach Herzogenaurach, um die Plakette von Innenminister Joachim Herrmann in Empfang zu nehmen. Die Überreichung der Plakette nehmen wir als Ansporn, auch in Zukunft die Flagge des Sports in Münnerstadt hochzuhalten mit einem Fokus auf Werte wie Zusammenhalt, Toleranz, Teamgeist oder Fairplay.

Weitere Eindrücke aus Herzogenaurach sind auf unserer Facebook-Seite abzurufen.

Vielen Dank an unseren Sponsor, die Kulmbacher Brauerei, für die tolle Brauereibesichtigung und die leckere Verköstigung bei Würzburger Hofbräu!

Liebe TSV-Mitglieder,

es ist noch zu früh, um auf das laufende Jahr zurückblicken zu können und es aus TSV-Sicht Revue passieren zu lassen. Hinter uns liegen jedoch schon wieder Monate, die von tollen sportlichen Erfolgen in unseren zehn Abteilungen geprägt waren. Und vielmehr freuen wir uns immer wieder auf´s Neue darüber, welch verbindende Wirkung der Sport im Verein - bei welcher Sportart auch immer - haben kann.

An diesen für uns oft unvergesslichen Momenten habt auch Ihr einen erheblichen Anteil. Hierfür möchten wir unseren herzlichsten Dank aussprechen.

Daher laden wir Euch recht herzlich zu unserem TSV-Herbstfest am Sonntag, den 2. Oktober, in die Mehrzweckhalle ein. Beginn ist um 18 Uhr.

Für Unterhaltung und herbstliche Verköstigung wird bestens gesorgt sein. Selbstverständlich könnt Ihr Euch in Eure schickste Tracht werfen, um echte Oktoberfest-Stimmung aufkommen zu lassen.

Über Eure Teilnahme freuen wir uns sehr!

Die Vorstandschaft

Als Unterstützung für die Integrationsarbeit erhielt der TSV vom Bayerischen Fußballverband einen Scheck über 500 €. Dieser wurde vom Kreisvorsitzenden Rainer Lochmüller an den Sportvorstand des TSV, Günter Scheuring, überreicht. Lochmüller bedankte sich für die "tolle Arbeit", die im Verein geleistet wird.

Beim TSV sind zurzeit ca. 25 Flüchtlinge/Asylanten mit Begeisterung im Trainings- und Spielbetrieb aktiv. Sie sind beitragsfrei gestellt und wurden bzw. werden vom Verein mit Sportbekleidung ausgestattet.

Durch die Aufnahme im Verein erfolgt eine schnellere Integration; zudem haben die Spieler eine Aufgabe, können problemlos Kontakte und Freundschaften pflegen sowie im Team Erfolgserlebnisse feiern.

Insgesamt 600.000 € stehen für das Projekt „1:0 für ein Willkommen" mit Unterstützung der Deutschen Nationalmannschaft, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration und der DFB-Stiftung Egidius Braun 2015 und 2016 zur Verfügung.

 

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch 2016 wieder ein abwechslungsreiches Übernachtungswochenende für Kids im Alter von 6 - 14 Jahren statt.

Vereinsjugendleiterin Heike Schilling hat sich mit einigen Abteilungs- uns Übungsleitern wieder ein kunterbuntes Programm einfallen lassen.

Los geht es am 30. Juli um 10 Uhr. Die Kids dürfen in einige Sportarten hineinschnuppern, ehe gegen Abend der Grill ausgepackt wird und sich die Mädels und Jungs bei einer Nachtwanderung ein bisschen gruseln dürfen.

Nach der gemeinsamen Übernachtung in der Mehrzweckhalle wird am Sonntagmorgen zusammen gefrühstückt. Ende der Veranstaltung ist dann gegen 13 Uhr.

Wir freuen uns bereits riesig auf ganz viele Kids!