Drucken
Zugriffe: 961

Nur noch zwei Wochen, dann ist auch das Jahr 2017 schon wieder Geschichte. Für uns die Gelegenheit, auf ein bewegendes Sportjahr im TSV zurückzublicken. Kurz möchten wir auf Momente eingehen, die uns im besonderen Maße bewegten und die uns auch in einigen Jahren noch in Erinnerung bleiben werden.

Zunächst aber der Dank an all unsere Mitglieder, deren Zahl sich erfreulicherweise wieder in Richtung 1300 bewegt. Im Vergleich zum Vorjahr konnten wir dank annähernd 150 Neueintritten einen leichten Zuwachs an Mitgliedern verzeichnen, was uns gerade angesichts der demografischen Entwicklung ein wenig stolz macht.

Ständiger Begleiter für uns war und ist der Pächterwechsel in unserer Vereinsgaststätte. Nach zwölf langen Jahren fiel es uns alles andere als einfach, die Zusammenarbeit mit Dimi und seiner Familie zu beenden. Umso glücklicher sind wir darüber, dass die Kooperation mit unserem neuen Pächter Ilias und seiner gesamten Familie wirklich überragend läuft. Ein herzliches Dankeschön an Euch und weiterhin viel Erfolg für das Restaurant "Meteora"! Die vielen Stunden Arbeit ganz vieler Mitglieder, aber auch die Investitionen in Gaststätte sowie Pächterwohnung haben sich aus unserer Sicht gelohnt.

Auch die Mitwirkung am diesjährigen Stadtfest machte uns trotz des enormen Arbeitsaufwandes - auch dank des tollen Wetters - wieder große Freude. 2018 sind wir gerne erneut mit vollem Engagement mit dabei. Für politische Machtspielchen ist das Stadtfest jedoch nicht der richtige Schauplatz.

Politisch steht 2017 bedauerlicherweise immer noch im Zeichen der Bundestagswahl. Eine Reaktion unsererseits auf das hohe Wahlergebnis der AfD sorgte für eine Vielzahl an Rückmeldungen. Ein klares Plädoyer gegen rechtes Gedankengut sollte als selbstverständlich gelten.

Nicht hoch genug zu bewerten auch 2017 ist der Einsatz all unserer Übungsleiter und Trainer in den zehn Abteilungen. Ihr habt wieder einen riesigen Job gemacht. Insbesondere unsere Jugend profitiert von Eurem Einsatz in erheblichem Maße.

Herzlichen Dank auch an alle Sponsoren! Ohne Eure Unterstützung könnten wir den Sportbetrieb auf dem bestehenden Niveau keineswegs aufrecht erhalten.

Wir sagen Euch allen DANKE und wünschen besinnliche Weihnachtstage im Kreise Eurer Liebsten!