Angesichts der aktuellen schrecklichen Bilder aus Berlin-Charlottenburg fällt es uns nicht leicht, die laufende Vereinsarbeit beim TSV in den Fokus zu stellen. Doch zu kapitulieren und den Alltag nach der aktuellen "Gefahrenlage" auszurichten und zu verändern, kann nicht das richtige Zeichen sein.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei Euch für die Treue und Verbundenheit zum TSV herzlichst bedanken! Am Ende eines Jahres lassen wir gerne die Eindrücke des zurückliegenden Jahres Revue passieren. Dabei erfahren wir jedes Jahr auf´s Neue, dass wir in der Vereinsarbeit mit Problemen und Hürden konfrontiert werden, die zu meistern uns oft einiges an Zeit, aber auch an Nerven kostet.

Überwiegend sind für uns jedoch die positiven Gedanken - sei es die Erinnerung an sportliche Erfolge in den Abteilungen oder die Tatsache, dass Sport einen einzigartigen integrativen Charakter besitzt.

Dank Euch können wir mit ein wenig Stolz vermelden, dass wir mit mehr als 1.250 Mitgliedern zum Jahresende keinen Mitgliederrückgang im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen müssen.

Dies haben wir in aller erster Linie der Arbeit unserer engagierten Übungsleiter und Trainer zu verdanken, die die Attraktivität ihrer Sportarten mit großer Freude den Sportlern, insbesondere den mehreren hundert Kindern vermitteln. Vielen Dank dafür!

Danke auch an alle passiven Mitglieder, die ihr durch die Zahlung des jährlichen Beitrages einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Sportbetriebes leistet!

Und lieben Dank an unsere vielen Sponsoren, ohne die wir als TSV die Arbeit in zehn verschiedenen Abteilungen auf dem bestehenden Niveau nicht aufrecht erhalten könnten!

Wir sagen DANKE und wünschen Euch besinnliche Tage im Kreise Eurer Liebsten!