Richtig austoben durften sich am Wochenende vom 28. - 29. Juli 2018 26 Mädels und Jungs im Alter von 6-12, die sich für unser kunterbuntes Ferienprogramm-Wochenende angemeldet hatten.

Los ging es am Samstag mit Kennenlernspielen, bevor die Kids gemeinsam eine bunte Flagge gestalten durften. Natürlich konnte auch in einige Sportarten unseres TSV hineingeschnuppert werden. Die Kids spielten Handball, Fußball und durften sich in Disziplinen der Leichtathletik versuchen. Am Abend ging es auf Schnitzeljagd, bevor der Tag mit einer gruseligen Nachtwanderung abgeschlossen wurde. Nach einer gemeinsamen Übernachtung in der Mehrzweckhalle ging es am Sonntag sportlich weiter. Auf dem Programm standen Basketballspielen und sogar Rhönradturnen. Zum Abschluss konnten sich die Kids bei Wasserspielen auf dem Sportplatz nochmals richtig auspowern.

Wir bedanken uns vor allem bei unseren Jugendleiterinnen Julia Carstensen und Heike Schilling für die perfekte Organisation und euer riesiges Engagement über das gesamte Wochenende. Vielen Dank auch an alle weiteren Trainer und Betreuer wie Markus Peschel, Oliver Gißler und und und... das war wieder eine echt coole Sache für die Kids aus Mürscht und Umgebung! Und ein herzliches Dankeschön auch an alle Kids, ihr wart fast immer ganz brav!

 


Fotos: TSV

 

Ein Stadtfest-Wochenende liegt hinter uns, das wir uns vorher nicht besser hätten ausmalen können. Trotz aller Strapazen überwiegt bei uns im Rückblick die Freude über ein rundum gelungenes Wochenende.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, allen unser herzliches Dankeschön auszudrücken, die in irgendeiner Form ihren Beitrag zum Gelingen dieses schönen Festes leisteten.

Einen außerordentlichen Dank richten wir...

...an die ca. 150 Helfer des TSV aus sämtlichen Abteilungen, die viele Stunden Zeit an den diversen Verköstigungsständen oder beim Auf- oder Abbau für den Verein opferten. Dank der hohen Besucherzahl auch noch zu später Stunde wurden die Einsatzzeiten oft noch kurzfristig verlängert, wofür wir unseren besonderen Respekt und Dank ausdrücken möchten.

... an die Helfer des Rhönklubs, die sich perfekt in unsere Teams am Gyrosstand integrierten und uns tatkräftig unterstützten.

...an unseren Pächter Ilias und seine Frau Maria, die uns bei der Planung und Durchführung des Gyros-Verkaufs in beeindruckender Weise behilflich waren und darüber hinaus noch sieben leckere Bleche Kuchen für die Kaffeebar beisteuerten.

...an sämtliche Kuchen- und Tortenbäcker. Da waren sogar wahre Kunstwerke mit dabei.

...an alle weiteren am Fest beteiligten Vereine oder Betriebe sowohl am Anger als auch am Stenayer Platz. Die Zusammenarbeit war sehr angenehm und von großem gegenseitigen Respekt geprägt.

...an Petrus, der auch 2018 wieder seine Freude am Stadtfest mit Sommerwetter ausdrückte, wie es nicht besser hätte sein können.

VIELEN DANK!!!😘

Die Arbeit am Gyrosstand hat uns übrigens trotz einer gesunden Wärme so großen Spaß bereitet, dass wir uns über eine Erweiterung des Angebotes für das kommende Jahr unterhalten werden.

Auf ein Wiedersehen 2019!!!

 

🥙

Bald steht auch schon wieder das diesjährige Stadtfest "Musik & Märkte" vor der Tür.

Auf uns wartet am Wochenende vom 6. - 8. Juli eine ganz besondere Herausforderung. Gemeinsam mit unserem Pächter Ilias entstand die Idee, das Fest um eine weitere kulinarische Spezialität zu ergänzen. So werden wir an allen drei Tagen Gyros Pita auf dem Anger anbieten - zusätzlich zum Ausschank von Bier und alkoholfreien Getränken sowie dem Verkauf von Kaffee und Kuchen. Besonders freut es uns, dass wir als Partner den Rhönklub e.V. gewinnen konnten, dessen Mitglieder uns am Stand personell unterstützen werden. Vielen Dank dafür!

Wir haben bereits kräftig geübt in der Küche. Das erste Ergebnis konnte sich durchaus sehen und auch schmecken lassen.😍

Wenn uns erstmal das elektrische Messer zur Verfügung steht...

                                                                     Fotos: Johannes Wolf

Sicherlich haben Sie - wie den Medien unschwer zu entnehmen war - von der neuen ab dem 25.05.2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutzverordnung gehört, die das Ziel verfolgt, die Datenschutzrechte innerhalb der gesamten EU zu vereinheitlichen und zu stärken. Dieser sind selbstverständlich auch wir verpflichtet. Wir möchten die Gesetzesänderung zum Anlass nehmen, Ihnen einige Informationen zum Datenschutz beim TSV Münnerstadt zukommen zu lassen. Daher werden wir ab sofort die folgende Datenschutzerklärung in unsere Eintrittserklärung integrieren.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich willige ein, dass der TSV 1863 Münnerstadt e.V., als verantwortliche Stelle, die in der Beitrittserklärung erhobenen personenbezogenen Daten, wie Namen, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung, des Beitragseinzuges und der Übermittlung von Vereinsinformationen durch den Verein verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an die jeweiligen Sportfachverbände und den Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) findet nur im Rahmen der in den Satzungen der Fachverbände bzw. des BLSV festgelegten Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zweck der Mitgliederverwaltung, zum Zwecke der Organisation eines Spiel- bzw. Wettkampfbetriebes und zum Zwecke der Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln.

Tief betroffen sind wir über die Nachricht vom Tod unseres Ehrenvorsitzenden Peter Will. Nach langer Krankheit ist Peter am Morgen des 1. März friedlich eingeschlafen. Schwer fällt es uns, so kurz nach dem Verlust die passenden Worte zu finden. Auch deswegen, weil Peters Verdienste ganz einfach nicht in Worte zu fassen sind.

Ob als Trainer, als SV-Vorsitzender und besonders als TSV-Vorsitzender von 1999 bis 2011, Peter hat den Verein über Jahrzehnte entscheidend geprägt und ihm seinen Stempel aufgedrückt. Einen ganz besonderen Stempel, voll von Perfektionismus und Hingabe mit ganz viel Verlässlichkeit, Empathie sowie Nächstenliebe. Werte, von denen der Verein noch heute profitiert und ohne die der TSV nicht da stünde, wo er sich heute befindet.

Bis zuletzt hatte Peter immer ein offenes Ohr und warme, ermutigende Worte für uns parat. Sein Einsatz für den TSV und für das Wohl der Stadt Münnerstadt hat enorme Spuren hinterlassen, die zu erhalten und weiter auszubauen unser gemeinsames Ziel sein muss.

Peter, du warst das Herzstück unseres Vereins, du wirst immer ein Teil der TSV-Familie bleiben. Wir werden dich vermissen!

Die Vorstandschaft

 

Vielen herzlichen Dank allen Helfern und Mitwirkenden des TSV-Kinderfaschings am Rosenmontag!

Hier ein Pressebericht von Heike Beudert aus der Saale-Zeitung vom 13.02.:

Mürschter Kinderfasching für den guten Zweck

Der TSV-Kinderfasching in Münnerstadt ist ein echtes Zugpferd. Familien aus der ganzen Region kommen und tun damit etwas für die gute Sache.
 
Gut 600 kleine und große Besucher zählte der TSV-Kinderfasching, der in Münnerstadt zugleich den letzten Höhepunkt der närrischen Zeit bildete. Seit 20 Jahren gibt es diese Veranstaltung in der Mehrzweckhalle und sie hat sich herumgesprochen. "Es kommen viele Auswärtige", hat Peter Deller festgestellt. Manfred Back, der ebenfalls zum Organisationsteam gehört, ist rundum zufrieden mit der Resonanz. Wie in den Vorjahren wird auch in diesem Jahr der Erlös aus der Veranstaltung für Kinder- und Jugendarbeit gespendet. Es soll heuer eine Unterstützung für die TSV-Jugend in den Sparten Leichtathletik sowie Turnen geben , erklärt Back. Außerdem ist eine Spende für den Jahresausflug der Ministranten vorgesehen.
DJ Thomas Klemm sorgte beim Kinderfasching für die Musik. Ein Helferteam organisierte mit den Kindern Spiele.Die Sternchengarde der Münnerstädter Kolpingfamilie und eine Poppenrother Tanzgarde boten schmissige Tanzeinlagen.