Am Samstag, den 27.02.2016, war der TSV wieder Veranstalter der Leichtathletik-Hallenmeisterschaft der Schüler. Prall gefüllt war unsere Mehrzweckhalle, da sich mehr als 130 Kids von neun Vereinen zu den Wettbewerben anmeldeten. Auf dem Programm standen neben dem 35-Meter-Sprint der Sprint über Hürden und Bananenkisten, Hochsprung, Stoßen von Kugel und Medizinbällen sowie die abschließenden Staffelläufe. Der TSV war alleine mit mehr als 40 Sportlern vertreten.

Ein herzliches Dankeschön geht an die teilnehmenden Vereine, ohne die die Austragung natürlich nicht möglich gewesen wäre. Danke an den TSV Bad Kissingen, die TV DJK Hammelburg, den SV Ramsthal, den VfL Sportfreunde Bad Neustadt, den FC Rottershausen, den FSV Hohenroth, den TSV Mellrichstadt und den TSV Hollstadt!

Neben dem sportlichen Erfolg durfte beim Abschluss der Hallensaison der Spaß nicht zu kurz kommen, den die Athleten besonders bei den abschließenden Staffelrennen ausstrahlten.

Der TSV konnte sich am Samstag über 12 Titel freuen. Besonders hervorzuheben sind aus TSV-Sicht zwei Leistungen: Amy Przeliorz stieß die Kugel auf persönliche Bestleistung von 8,64 Meter, womit sie sich auf Rang acht der bayerischen Bestenliste katapultierte. Wettkampf-Debütant Noel Samko sorgte im Hochsprung der M15 für einen Paukenschlag. Mit seiner erreichten Höhe von 1,60 Meter sollte er auch auf Bezirks- bzw. Landesebene eine gute Rolle spielen können. Auch die Kleinsten zeigten sich bereits höchst motiviert und lieferten teils richtig starke Leistungen ab.

Vielen Dank auch an die zahlreichen Helfer, die in welcher Form auch immer zum erfolgreichen Ablauf der Veranstaltung beitrugen!

Noch mehr Eindrücke von der Meisterschaft sind auf unserer Facebook-Seite abzurufen.