Mit zahlreichen Medaillen im Gepäck traten die heimischen Leichtathleten die weite Rückreise von den Bayerischen Senioren-Meisterschaften an. Die Titelkämpfe fanden in diesem Jahr in Vaterstetten bei München statt.

 

 

Tanja Köhler vom TSV Münnerstadt musste im Speerwurf der Altersklasse W40 überraschend eine knappe Niederlage einstecken. Die 43-jährige Bezirksrekordhalterin (Aktivenklasse) und mehrmalige Deutsche Seniorenmeisterin aus Waltershausen, warf den 600 Gramm schweren Speer auf gute 36,10 Meter. Ulrike Friese vom TSV Marktl war noch etwas besser und erreichte 36,16 Meter. Damit verwies sie Tanja Köhler auf den Silberrang.

 

Katja Hofmann (TSV Münnerstadt) lief die Stadionrunde in 74,16 Sekunden und wurde in der W45 hinter der enorm starken Kerstin Spinnler (66,56 Sekunden) von der LG LKr Aschaffenburg ebenfalls Zweite. Teamgefährtin Eva Wilm musste in der Altersklasse W40 mangels Teilnehmerinnen die 400 Meter alleine bestreiten. Um aber„Bayerische Meisterin“ zu werden hätte sie laut Statuten des Bayerischen Leichtathletik Verbandes eine Mindestleistung von 70,50 Sekunden laufen müssen. Den Kampf gegen die Uhr verlor die 44-Jährige und wurde am Ende mit 71,81 Sekunden gestoppt.

 

Über 200 Meter blieb die Mürschterin in 30,40 Sekunden knapp unter dem Richtwert zur Meistervergabe. Aber da war ja noch die flotte Karin Stranzinger (TSV Simbach) dabei, die sich in für dieses Alter herausragenden 26,78 Sekunden den Titel holte.

 

Mit Egon Schellenberger vom TSV Münnerstadt war in der M65 ein weiterer Sportler aus der Region vertreten. Der Trappstädter landete seinen besten Versuch im Weitsprung bei 4,24 Meter. Dies war für ihn der Silberrang. Egon Schellenberger trat auch noch im gut besetzten Hochsprungwettbewerb an und wurde mit übersprungenen 1,34 Meter immerhin Dritter.

 

Dann auch wieder mit Iris Heid

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften, die vom 10. bis 12. Juli in Zittau stattfinden, wird dann auch wieder Iris Heid vom TSV Münnerstadt in Erscheinung treten. Die 47-Jährige mehrmalige Deutsche Meisterin startete zum Zeitpunkt der Bayerische Seniorenmeisterschaften bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven und wurde da Unterfränkische Meisterin.

 

Foto und Bericht: Mainpost (Reinhold Nürnberger)