Nick Przeliorz schwebt auf der Erfolgswelle! Über 60 Meter um eine Hundertstel am Endlauf vorbei - starker 9. Platz! Platz 4 für Lara Mahlmeister mit der Kugel bei der Nordbayrischen in Fürth!

Nach Gold und Bronze bei der Bayrischen Meisterschaft in Fürth am vergangenen Wochenende erlief sich Nick am Samstag bei der Süddeutschen Meisterschaft eine ganz starke Silbermedaille über 200 Meter. In 23,06 Sek. war Nick, der nach 190 Metern auf der ungeliebten Außenbahn sogar in Führung lag, im Ziel nur knapp langsamer als Julian Engesser von der LG Baar (22,93 Sek.).

Nach seinem grandiosen Auftritt über 200 Meter hieß es am Sonntag, nochmal alle Kräfte zu bündeln für die kurze Distanz. Der Tag begann auch hoffnungsvoll. Nick erreichte sogar mit der 6. Zeit (7,24 Sek.) souverän den Zwischenlauf. Dort verfehlte er dann in 7,27 Sek. um lediglich eine verdammte Hundertstel Sekunde den Endlauf. Die 200 Meter und die große Belastung in den vergangenen Wochen steckten doch ein wenig in den Knochen. Allerdings kein Grund, sich zu grämen: In diesem hochkarätigen Starterfeld von 45 Sprintern am Ende den 9. Rang zu belegen, ist eine ganz starke Leistung und tolle Werbung für unseren TSV!

Kaum war Nick in Karlsruhe über die Ziellinie gesprintet, wartete auf unseren Trainer Bernd Neumann die nächste Herausforderung. Es ging nämlich weitere 250 km über die Autobahn nach Fürth zur Nordbayrischen Meisterschaft. Dort war Lara Mahlmeister mit der Kugel im Wettbewerb der W15 am Start. Lange lag Lara aussichtsreich auf Medaillenkurs. Am Ende sprang mit 9,50 Meter leider der undankbare 4. Platz heraus. Doch gerade, weil sich Lara in erster Linie auf den Bobsport in Oberhof als Anschieberin konzentriert, ist ihre Leistung nicht hoch genug einzustufen.