Nach Bronze über 60 Meter läuft Nick Przeliorz über 200 Meter zum Titel der U18. Herzlichen Glückwunsch!

Als vollen Erfolg kann man die Ausbeute unserer Athleten bei der Bayrischen Meisterschaft in Fürth ansehen. Überstrahlt wird dabei natürlich alles vom tollen Erfolg von Nick Przeliorz. Nach Bronze über 60 Meter am Samstag (mit persönlicher Bestzeit von 7,18 Sek.) reichte es über 200 Meter am Sonntag sogar für den Titel. Und das mit der derzeit besten bayrischen Indoor-Zeit von 22,73 Sek. - ein Traumlauf!

Doch nicht nur Nick konnte in Fürth überzeugen. Besonders hervorzuheben ist die starke Leistung von Luisa Ruck. Die Mürschterin erreichte mit erstaunlicher Coolness den Zwischenlauf über 60 Meter, in dem sie mit starken 8,05 Sek. ihre persönliche Bestzeit gleich um mehr als drei Zehntel Sek. verbessern konnte. Damit reichte es für Platz 10 - nur um acht Hundertstel Sek. schrammte sie am Endlauf vorbei. Super! Auch über 200 Meter zeigte "Lulu", was in ihr steckt, und erreichte in 27,66 Sek. einen guten 9. Platz.

Die neu ins Leben gerufene Staffelgemeinschaft mit der TG Würzburg (Nick Przeliorz, Niklas Wiethoff, Clemens Schmitt, Maximilian Bauer) lief ersatzgeschwächt leider knapp am Podest vorbei und wurde Vierter.

Die nächste Chance wartet gleich am kommenden Wochenende auf unsere Sportler/innen um Trainer Bernd Neumann. Denn dann geht es zur Süddeutschen Meisterschaft in die Messehalle nach Karlsruhe.