Auch in diesen Herbstferien starteten wir, 12 Mädchen und 5 Jungs im Alter von 11 - 15 Jahren, zu unserem alljährlich stattfindenden Trainingslager nach Erfurt.

 

Einiges war diesesmal anders. So waren es nur drei Trainingstage anstatt wie üblich vier. Was auf der einen Seite schade war, auf der anderen Seite aber unser Glück war, da wir dieses Jahr nicht wie immer in unserer schönen Unterkunft wohnen konnten, sondern in einem ziemlich schäbigen „Hotel“ in Erfurt. So gesehen gut dass es nur zwei Nächte waren!

Weshalb die Wahl auf dieses „Hotel“ fiel? Weil es direkt neben der Sportschule ist und wir so alles zu Fuß erreichen konnten. Ja Bernd hatte es diesesmal nicht leicht, da er uns alle alleine trainieren musste. Alle anderen Übungsleiter waren verhindert. Gut dass Detes Mutter noch als Betreuerin und Fahrerin dabei war!

Aber trotz alledem hatten wir alle viel Spaß miteinander und am Training! Da die Halle aufgrund eines Wasserschadens gesperrt war, trainierten wir die sechs Einheiten (jeden Tag zwei) im Stadion. Zum Glück hatten wir schönes Herbstwetter! Mal stand Staffeltraining auf dem Programm, mal Sprint-, mal Hürdentraining. Auch trainierten wir Weitsprung, Hochsprung, Diskus und Speer, Pyramidenläufe und Laufschule.

Am Mittwoch kam Elke und unterstützte Bernd. Sie machte einen Hindernislauf im nahegelegenen Park und bezog den Abenteuerspielplatz, die Skateranlage und die BMX Strecke mit ein :-)

Was gibts sonst noch zu berichten? Achja - Frühstück, Mittagessen und Abendessen gabs im Sportinternat. Es schmeckte sehr lecker und es gab immer eine große Auswahl!

Von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr hatten wir täglich Mittagspause und jeden Tag trafen wir uns alle mit Bernd im Clubraum zur Besprechung.

Neben dem Sportprogramm hatten wir auch Freizeit. So ging ein Teil am Montag Abend ins Kino, der andere Teil chillte in der Unterkunft. Am Dienstag Abend konnten wir uns zwischen Schwimmbad und Stadtbummel entscheiden und am Mittwoch Nachmittag gingen wir alle zum Abschluß noch Eis essen.

Danke! Schön wars! Bis zum nächsten Mal :)

Im Namen aller,

Luisa und Lara