Foto: Katja Hofmann

Am 29.10.12 früh um halb acht ging‘s los nach Erfurt, wo ca. 1 Stunde später in der Leichtathletikhalle gleich zum ersten Lauftraining eintrafen. Nach der Lasagne zum Mittagessen war jeder satt und gestärkt für die zweite Einheit mit Lichtschranken-Läufen. Am Abend bezogen alle ihre Zimmer.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen in der Unterkunft, ging es wieder rein nach Erfurt, wo wir in 3 Gruppen eingeteilt wurden, die jeweils Hürdentraining, Laufschulung und Ab-/Anläufe gemacht haben. Zum Mittagessen im Sportinternat gab es Gulasch mit Nudeln, und mit gefüllten Bäuchen ging es weiter zum Staffeltraining. Am Abend kamen noch ein paar weitere Athleten an und andere fuhren dafür schon ab.
Nachdem wir am dritten Tag etwas länger schlafen durften, gingen alle munter zum Training, wo die eine Gruppe Speer und die andere Läufe machte. Am Nachmittag hatten wir dann freie Wahl, ob wir ins Schwimmbad oder in die Stadt gehen wollten und Bernd hat jeder Gruppe 20€ spendiert!
Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging es mit gepackten Koffern zur Leichtathletik Halle, wo wir wieder in 3 verschiedene Gruppen aufgeteilt wurden, die entweder Lichtschrankenläufe nachgeholt, Diskuswerfen geübt oder Sprints gemacht haben. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Training, bei dem die Gruppe, die am Morgen Diskuswerfen gemacht hatte, nun mit Medizinbällen trainierte. Ein paar andere trainierten mit einem Hochsprungtrainer aus Erfurt und der Rest machte 150m-Läufe. Danach ging es wieder ab nach Hause. Auch wenn wir etwas fertig waren, war es ein schönes Trainingslager und wir freuen uns schon auf das nächste!
 
 
Von Laura Johannes und Luisa Zeitz