Martina Greithanner verpasste im Kugelstoßen mit 13,85m die anvisierte 14-Meter-Marke und wurde hinter der mit 14,32 Metern stark verbesserten Alexandra Rabe (LG Rupertiwinkel) Zweite. Greithanner beförderte noch die zwei Kilogramm schwere Scheibe auf 46,24 Meter und erzielte damit eine neue persönliche Jahresbestleistung, die wiederum Rang zwei in der Aktivenklasse bedeutete.

 

Bernd Neumann, Leichtathletik-Trainer beim TSV Münnerstadt, brachte im Staffellauf über 4x100 Meter erstmals das U-18-Team der Startgemeinschaft Rhöner Mädels in Bestbesetzung an den Start. Aussichtsreich im Vorlauf an Position zwei liegend, wurde allerdings die 20 Meter lange Wechselzone überlaufen, so dass Magdalena Beck, Laura Hofmann, Laura Rössler und Jessica Reichert disqualifiziert wurden.

 Ihre derzeit starke Verfassung bestätigte Laura Hofmann schon im Vorlauf über 200 Meter. In neuer persönlicher Bestzeit von 26,65 Sekunden stürmte die 17-Jährige überraschend ins Finale. Hätte sie auf den letzten 30 Metern nicht verkrampft, wäre noch mehr drin gewesen, als der ohnehin sehr gute fünfte Rang in 26,73 Sekunden.

Quelle: Foto und Text: Reinhold Nürnberger