Tag 1: Montag

1.Training:Die Läufe waren ganz okay. Stabi aber schrecklich, weil der Boden so hart war

Mittagessen: lecker, Schnitzel!

2.Training:Lichtschrankenläufe waren cool!

Abendessen: Wieder das gleiche, lecker!

Abend: Haben ausgepackt, genascht und Fernseher geschaut bis 23 Uhr.

 

 

Tag 2: Dienstag

Frühstück:  lecker, Müsli!

1. Training:Hürden, die uns leider nicht gemocht haben  (besonders mich!) …Autsch! Die Läufe waren gut, aber anstrengend!

Mittagessen: Mal wieder saugut!

2. Training:Draußen war es cool, die Staffeln waren toll (aus unsrer Sicht). Manchmal wurden wir sogar gelobt J!!!

Abendessen:War sehr lecker und Bernd saß bei uns und hat Witze gerissen.

Abend:Alle waren gut drauf. Bernd erklärte uns die Wettkämpfe, danach schauten wir Fernseher bis 22 Uhr und danach schliefen wir auch schon.

 

Tag 3: Mittwoch

Frühstück:lecker!

1. Training:Weitsprung war gut, aber wir kamen nicht oft genug dran, weil wir zu viele waren.

Mittagessen:Das Fleisch war zu hart, aber das Kartoffelpüree war lecker.

2. Training: Stabi war ok, Speer war saucool. Die Einbeinsprünge waren nicht so toll.

Abendessen:Lasagne – sehr gut!

Abend:Wir haben TV geschaut und konnten nicht schlafen und wurden „unfair“ behandelt.

             Haben noch geschnattert bis Bernd kam.

 

Tag 4: Donnerstag

Frühstück: Alina hat ihre Schüssel ausgeschüttet, weil sie die Stufe nicht gesehen hat. Frühstück aber trotzdem lecker!

1. Training: Die Einteilung hat uns bei den Läufen gefallen! Wir wurden genau der Größe nach geordnet.

Mittagessen: Lecker, wegen einer anderen Auswahl! Fisch!!!

2. Training:Läufe waren cool, aber eigentlich wollten wir Staffel machen.

Heimfahrt:War sehr lustig!!! Heimfahrt: 16 Uhr!  17.10 Uhr Ankunft am Pendlerparkplatz Rödelmaier

 Bericht: Antonia Haun