Handball (ts)

Heute Sonntag 21.09. um 18 Uhr: TSV Münnerstadt – TSV Mellrichstadt II

 

Nach einer längeren Pause hat der TSV Münnerstadt wieder eine Handball-Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet.

Das Gerüst des von Joachim Ortner trainierten Teams besteht aus der ehemaligen U 19, die letzte Saison immerhin in der Landesliga spielte. Nun gilt es, sich im Erwachsenenbereich zunächst in der Bezirksklasse zu behaupten. Der TSV startet an diesem Wochenende gleich mit einem Doppelspieltag in die neue Saison. Am Samstag ist der TV Königsberg zu Gast, für Ortner einer der Meisterschaftsfavoriten. Am Sonntag gibt der TSV Mellrichstadt II seine Visitenkarte ab.

Den Großteil der Mannschaft trainiert Joachim Ortner schon seit der D-Jugend. Mit Jonathan Beer, Philipp Neugebauer und Patrick Spiller wurden drei erfahrenere Spieler reaktiviert, ansonsten komplettieren drei Nachwuchsspieler vom HSC Bad Neustadt (Jonas Scheinig und Jan Kopij) sowie Sergej Plugatyrev von der DJK Nüdlingen den Kader. „Das ist eine ganz junge Truppe, nur drei Spieler sind 22/23 Jahre alt, der Rest ist 19 und jünger“, will Ortner mit dem Ziel Mittelfeld die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen. „Viele Spieler haben ihr Abitur gemacht und werden studieren. Da ist es hilfreich, wenn man zwei Spiele an einem Wochenende bestreiten kann. Sonst wird der Aufwand mit der Anreise zu hoch“, erläutert Ortner, der deswegen künftig am Freitag trainieren wird. „Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele Zuschauer unterstützen würden“, hofft der Trainer.

 

Quelle: Main-Post