TSV 1863 Münnerstadt - Haspo Bayreuth       23-36    (13-12)


Es zieht sich in dieser Saison durch wie ein roter Faden.

 

Die Mannschaft hat bis zum Halbzeittee den Gegner im Griff, geht mit einer Führung in die  Kabine und verliert das Spiel.

 

Kurios !!! 

Obwohl das Spiel fair über die Bühne ging, spielte in der zweiten Halbzeit  das TSV-Team 20 Minuten (!) in Unterzahl, davon dreimal mit 4 gegen 6 !

Das spielte natürlich dem Gegner in die Karten und Bayreuth konnte das Spiel für sich entscheiden. 

Spielentscheidend war natürlich auch die Tatsache das Trainer Joachim Ortner aus Verletzungsgründen kein Auswechselspieler zur Verfügung stand und  in der hektischen zweiten Halbzeit keinen Spieler mal zur Abkühlung auf die Bank holen konnte.

Fazit: Das TSV-Team verpasste in der ersten Halbzeit die Führung spielentscheidend auszubauen. In der zweiten Halbzeit in der man gefühlt nur in Unterzahl spielen muss, kann man kein Spiel gewinnen !