A-Jugend   -  Sonntag    03. März 2013      13.15 Uhr


HC 03 Bamberg - TSV 1863 Münnerstadt   20 - 24  (9-12)


Nach dem Freitagabendspiel gegen den HSC Bad Neustadt, stand keine 48 Stunden
später das Spiel gegen den Tabellenzweiten HC Bamberg auf dem Programm.

Die Mannschaft und zahlreiche Zuschauer traffen sich Sonntagmorgen um 10 Uhr
am Marktplatz. Mit einem Bus ging es in Richtung Domstadt Bamberg.





Die Mannschaft wolte sich unbedingt für die  unnötige Niederlage im Heimspiel
revanchieren.
 
Diesmal ging die Mannschaft von Joachim Ortner, im Vergleich zum HSC-Spiel, gleich konzentriert ins Spiel. Man führte zu Beginn mit 2-0 und baute die
Führung auf 6-3 aus. In der Abwehr ließ man durch frühes Stören, keine Bamberger
Spielzüge zu. Die offensiven Abwehrspieler Lukas Ortner und Andreas Petsch konnten geschickt die Spielzüge immer wieder unterbrechen.

Bamberg ließ  die ganze Partie über nicht nach, setzte das TSV-Team immer wieder unter Druck und war der erwartet schwere Gegner.

 Im weiteren Verlauf konnte das TSV-Team immer zwei bis drei Tore Vorsprung halten
 
Am Kreis nutzen die Kreisspieler Luca Schäfer und Lukas Markard ihre Freiräume, stellten gekonnt Sperren für Rückraumschütze Mile Hartmann. Dieser zeigte auf der Halbposition seine Sprung- und Wurfqualitäten,

Die Hoffnung der Gastgeber nach der Pause den Drei-Tore-Rückstand irgendwie noch wett zu machen, wurde jedoch sehr schnell begraben. Gegen die variantenreichen Angriffe, die breite Torschützenliste und die blitzschnellen Konter vor allem über links hatte Bamberg nichts mehr entgegen zu setzten.

 
In der zweiten Halbzeit  gab es eine kritische Phase ( 2 Mann Unterzahl) beim Stand
von 16–18. Der Mannschaft gelang es aber, diese Phase zu überstehen, man konnte
sogar die Führung mit einem Tor weiter ausbauen.
 
Im Anschluß daran kontrollierte  die Mannschaft  sicher die Partie bis zum Ende und
baute die Führung auf einem Vier-Tore Vorsprung zum Endergebnis von 24-20. aus
 
Großes Lob zollte Trainer Joachim Ortner und Torwarttrainer Matthias Wörner der  Mannschaft für diese sehr konzentrierte und spielerische Leistung.

Am Sonntag, den 24. März steht um 12.15 Uhr das nächste Auswärtsspiel in Rotenburg ob der Tauber auf dem Programm..