Bezirksliga  -  A-Jugend

 

TG Heidingsfeld- TSV 1863 Münnerstadt  21 - 29

 

Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil.

Mit dem 29-21-Erfolg beim Mitkonkurrenten TG Heidingsfeld setzten sich die Münnerstädter A-Junioren in ihrem letzten Saisonspiel an die Tabellenspitze der Bezirksliga - dank des gewonnenen direkten Vergleichs. Und trotzdem müssen die Jungs um Trainer Joachim Ortner den Rechenschieber bemühen, weil Gefahr vom punktgleichen TV Königsberg droht. Der könnte sich, einen eigenen Sieg vorausgesetzt, dann vor Münnerstadt plazieren, wenn Heidingsfeld beim Tabellenletzten Pfändhausen verlieren sollte. Im Dreiervergleich hat Münnerstadt die Nase vorn, im Zweiervergleich mit Königsberg aber nicht. "Wir gehen nicht davon aus, dass die Heidingsfelder ihr Spiel abschenken", denkt Ortner.

 

Quelle. Saale-Zeitung