Der TSV Rannungen triumphiert erneut bei unserem Dreikönigs-Turnier! Wir gratulieren recht herzlich!

Mit einem Sieg im Neunmeter-Schießen im Finale gegen den SV Burgwallbach/Leutershausen machte der Kreisligist den Erfolg perfekt. Bereits im Halbfinale hatten sie sich vom Punkt gegen den TSV Knetzgau durchgesetzt.

Nach Abschluss der Vorrunde hat mit Sicherheit die Mehrzahl in der gut gefüllten Mehrzweckhalle unseren TSV als Favoriten ausgemacht. Nach vier teils sehr überzeugenden Siegen war jedoch im Halbfinale gegen Burgwallbach/Leutershausen im Neunmeter-Schießen Schluss. Im Spiel um Platz 3 war bei unserer Truppe die Luft raus. Gegen den TSV Knetzgau zogen die Jungs mit 1:2 den Kürzeren.

Wir bedanken uns herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften! Mit dabei waren diesmal der FC Teutonia Reichenbach, der FC Schwarz Weiß Strahlungen, der TSV Knetzgau, der TSV Steinach, der TSV Unsleben/Wollbach, der SV Burgwallbach/Leutershausen, die DJK Weichtungen, der SV Schwanfeld sowie die Sieger vom TSV Rannungen.

Vielen Dank an die Schiedsrichter, die sich zum Glück mit überwiegend sehr fairen Partien konfrontiert sahen!

Wir bedanken uns außerdem bei den vielen Helfern, die den reibungslosen Ablauf sicher stellten!

Und lieben Dank an die vielen Sponsoren, die zahlreiche Präsente für unsere Tombola zur Verfügung stellten. Der Erlös daraus kommt in vollem Umfang dem Kinderhaus in Münnerstadt zugute.

Danke auch an die Sparkasse - vertreten durch Frau Rosali Sell - die wieder einiges an Preisgeld beisteuerte!

Im nächsten Jahr werden wir vermutlich mit dem Dreikönigs-Turnier eine Pause einlegen müssen. Ab Herbst 2017 sollen ja schon die Bagger am Sportzentrum vorfahren...