Die Ergebnisse vom Wochenende:

A-Klasse Rhön 2

TSV Münnerstadt II 3:1 FC Bad Kissingen II 

Die Münnerstädter Zweite ist dagegen weiter ungeschlagen, gegen die 06-er-Reserve verdienten sich die Schützlinge von Michael Knysak den Erfolg in der ersten Halbzeit. Da schlug Torjäger Julian Göller, der wegen Trainingsrückstand in der Bezirksliga-Elf pausierte, zweimal zu. Die Partie drohte dann aus Sicht der Gastgeber zu kippen, doch nach dem Anschlusstreffer "war unsere Chancenverwertung wieder schlecht", berichtete FC-Betreuer H.P. Schmitt.

(Quelle: mainpost.de)

Statistik zum Spiel

TSV Münnerstadt II - FC Bad Kissingen II 3:1 (2:0)

Tore: 1:0, 2:0 Julian Göller (15., 32.), 2:1 Michael Tenschert (55.), 3:1 Kevin Mangold (86.).

 

Bezirksliga Ost

TSV Münnerstadt 5:0 FC Gerolzhofen

Nach einer halben Stunde deutete noch nichts auf einen Kantersieg der Einheimischen hin. Dann zogen die Lauertaler doch das Tempo an, und auf Steilpass des starken Adrian Reith lochte Fabian May überlegt ein. Die Führung baute May höchstpersönlich nach der Pause aus und sorgte mit gütiger Mithilfe des FC-Verteidigers Benjamin Ehrmann für einen beruhigenden Vorsprung. Es folgte im Gegenzug die einzig gute Gelegenheit der Gäste, Christopher Riedel schoss die Kugel an den Pfosten. Als Niklas Markart in einen zu kurzen Rückpass von Ehrmann lief und Keeper Fabian Weingärtner ausguckte, bedeutete das 3:0 die Vorentscheidung, ehe Fabian May nach schöner Vorarbeit von Philipp Müller den Gästen endgültig den Garaus machte. Der eingewechselte Jannik Markart markierte mit seinem ersten Ballkontakt nach Hereingabe von Adrian Reith den Endstand. Danach gab es wieder Sommerfußball. "Unser Erfolg war verdient", freute sich TSV-Coach Adrian Gahn, "nächste Woche in Forst werden wir wieder konzentriert arbeiten müssen, denn da wartet ein heimstarker Aufsteiger".

(Quelle: infranken.de)

Statistik zum Spiel

TSV Münnerstadt - FC Gerolzhofen 5:0 (1:0)

Münnerstadt: Büttner - Müller (66. Kraus), Nöthling, Kanz, D. Mangold - N. Markart, Kröckel, F. Reith, Schießer (52. Coprak) - A. Reith, May (66. J. Markart). 

Tore: 1:0, 2:0 Fabian May (39., 47.), 3:0 Niklas Markart (53.), 4:0 Fabian May (62.), 5:0 Jannik Markart (66.).