11:0 hieß es am Ende gegen die DJK Schweinfurt, allein unser Torjäger Julian Göller traf 7 mal das Tor. Man muss allerdings fairerweise erwähnen, dass die DJK Schweinfurt bereits 5 Stunden zuvor im Finale der Stadtmeisterschaft gegen die U23 des FC Schweinfurt 05 antreten musste, dort ebenfalls eine Niederlage hinnehmen musste und mit Sicherheit nicht im Vollbesitz seiner Kräfte in Münnerstadt aufgelaufen ist. Für unser Team ging es anschließend geschlossen auf das Münnerstädter Stadtfest, wo die Integration der Neuzugänge und unserer Nachwuchskräfte aus der U19 vorangetrieben wurde. Am Sonntag hieß es dann für alle Helfereinsatz auf dem Stadtfest, hier wurde an zwei Getränkeständen wieder ordentlich Umsatz generiert, der letztendlich wieder den Spielern zu Gute kommt, indem man davon Aufwärmpullover oder -T-Shirts mitfinanziert. Für den Einsatz noch mal ein herzliches Dankeschön!

 

Somit kommt es am kommenden Freitag um 19 Uhr in Rottendorf wohl zum richtigen Showdown und Kräftemessen für die kommende Bezirksliga Saison. Der Gegner, ebenfalls Bezirksligist (Bezirksliga West), der TSV Rottendorf war mehrere Jahre unser Kontrahent in der Bezirksliga Ost und man lieferte sich stets kampfbetonte und knappe Duelle. Trainer Adrian Gahn wird somit vermutlich am Freitag zum ersten Mal einen Eindruck bekommen, wie seine Truppe zum aktuellen Stand wirklich drauf ist, da man die vorherigen Vorbereitungsspiele nicht immer als ein Kräftemessen auf Augenhöhe bezeichnen konnte.

 

Es wird also spannend! Anpfiff ist am Freitag, den 17. Juli 2015 um 19 Uhr in Rottendorf. Trotzt der weiten Anreise würden wir uns natürlich über tatkräftige Unterstützung freuen.

 

Weiter geht es dann zwei Tage später bei der Münnerstädter Fußball Stadtmeisterschaft, diese findet anlässlig des 30-jährigen Vereinsjubiläums in Burghausen statt. Im Ligamodus geht es neben dem Gastgaber DJK Wacker Burghausen / Windheim, noch gegen den FC Reichenbach und die SG Seubrigshausen / Großwenkheim.