Die Ergebnisse vom Wochenende:

A-Klasse Rhön 2

FC Eltingshausen 1:2 TSV Münnerstadt II

Spielbericht (Quelle: mainpost.de)

Zwar machten die Eltingshäuser im ersten Durchgang mehr Druck als der Gegner, aber die Mürschter Reservisten bewiesen immer wieder bei sehenswerten Kontern ihre Schnelligkeit. Und so mussten die „Kellerkinder“ schon nach 25 Minuten einem Zwei-Tore-Rückstand hinterherrennen, was auf dem schweren Geläuf kein Zuckerschlecken war. Nach dem überfälligen Anschlusstreffer durch Michael Seufert gestalteten die Akteure das Match ausgeglichen. Die Gastgeber drängten zwar weiter, um sich wenigstens noch ein Remis zu sichern, mussten aber immer vor den gefährlichen Kontern der Münnerstädter auf der Hut sein. In der 90. Minute hätte Björn Messner die Platzherrn zum Jubeln bringen können, doch sein strammer Schuss landete lediglich am Quergebälk. Während die Mürschter nun wieder sichere Gefilde erreicht haben, bleiben die Eltingshäuser im Tabellenkeller stecken. 

Statistik zum Spiel

FC Eltingshausen - TSV Münnerstadt II 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Kevin Mangold (7.), 0:2 Sebastian Blank (25.), 1:2 Michael Seufert (59.).

 

Bezirksliga Ost

SV Euerbach/Kützberg 2:1 TSV Münnerstadt

Spielbericht (Quelle: mainpost.de)

„Wir wurden in der ersten Halbzeit förmlich an die Wand gespielt“, so Münnerstadts Abteilungsleiter Günter Scheuring. „Und wir haben keinen Zugriff auf den Gegner gefunden.“ Außer einem Lattentreffer von Julian Göller (11.) hatte Scheuring vor der Pause keine Chance für den TSV notiert. Die Gastgeber lieferten dagegen ein Feuerwerk ab, gingen durch einen Abstauber von Frank Stoll in Führung, die Constantin Brach nach einem Steilpass mit einem Heber über Keeper Johannes Wolf hinweg ausbaute. Nach dem Seitenwechsel agierten die Schützlinge von Adrian Gahn wesentlich aggressiver, außerdem schien sich die Heimelf im Tempo übernommen zu haben. Richtig spannend wurde es, als Niklas Markart auf Pass von Ahmet Coprak verkürzte. Danach sahen die 100 Zuschauer ein pausenloses Anrennen der Lauertaler. Doch ein zweiter Treffer blieb versagt, die Vorentscheidung verpasste die Skoric-Elf dagegen durch schlampiges Konterspiel.

Statistik zum Spiel

SV Euerbach/Kützberg - TSV Münnerstadt 2:1 (2:0)

Münnerstadt: Wolf – D. Mangold, Kanz, Nöthling, Müller – M. Knysak, Schmitt - Kraus (46. May), Markart, Coprak (72. Kröckel) – Göller.

Tore: 1:0 Frank Stoll (10.), 2:0 Constantin Brach (14.), 2:1 Niklas Markart (61.).