Die Ergebnisse vom Wochenende:

A-Klasse Rhön 2

TSV Münnerstadt II 3:0 (SG) FC Sandberg/DJK Waldberg II

Spielbericht (Quelle: mainpost.de)

Die Gastgeber streiften gegen das Team aus den Walddörfern ihren Heimkomplex ab und feierten einen verdienten Erfolg, den sie bereits beim Seitenwechsel in sicheren Tüchern hatten. Den ersten vielversprechenden Angriff gegen defensiv eingestellte Gäste schloss Sebastian Blank gekonnt ab, die Taktik der SG war so frühzeitig über den Haufen geworfen. Deren Torjäger Thomas Uhlein sah sich einer Doppelbewachung ausgesetzt, insgesamt verzeichnete der Gast im ganzen Match keine einzig klare Tormöglichkeit. Vor der Pause holte der langzeitverletzte René Beck zu einem Doppelschlag aus, die Moral der Gäste war so schon vor dem Pausentee gebrochen.

Statistik zum Spiel

TSV Münnerstadt II - (SG) FC Sandberg/DJK Waldberg II 3:0 (3:0)

Tore: 1:0 Sebastian Blank (7.), 2:0 Rene Beck (25.), 3:0 Rene Beck (36.).

 

Bezirksliga Ost

TSV Münnerstadt 0:1 DJK Dampfach

Spielbericht (Quelle: mainpost.de)

Eine böse Überraschung erlebten die favorisierten Lauertaler, die erstmals in dieser Saison auf heimischem Geläuf ohne Punkte blieben. Und das gegen den Aufsteiger, der bisher nur Heimstärke gezeigt hatte. Aber bei den Schützlingen von Adrian Gahn lief diesmal in der Offensive wenig zusammen. Gegen die mit etlichen routinierten Haudegen durchsetzten DJKler erspielten sich die Lauertaler kaum eine Möglichkeit. Der Gast hatte von Coach „Asti“ Müller eine strikte Defensivtaktik verschrieben bekommen, Abwehrchef Paul Tudor (früher Kickers Würzburg) wurde dabei prima von seinen Vorderleuten unterstützt. Diese gaben das Mittelfeld frei und gingen nach einer Standardaktion in Führung. Nach einer Freistoßflanke von Ralf Riedlmeier stieg Raphael Rogers am Elfmeterpunkt hoch und nickte per Aufsetzer unhaltbar ins lange Eck ein. Die Einheimischen waren danach zwar bemüht, waren optisch überlegen, verhedderten sich aber immer wieder in der vielbeinigen gegnerischen Deckung. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatte gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs Fabian May, der nach Hereingabe von Philipp Müller allerdings vorbeiköpfte.

Statistik zum Spiel

TSV Münnerstadt - DJK Dampfach 0:1 (0:1)

Münnerstadt: Wolf – D. Mangold (75. Kraus), Kanz, Nöthling, Müller (81. M. Halupczok) – Markart, Schmitt, Kröckel, Coprak – May (60. Göller), Kiros.

Tor des Tages: Raphael Rogers (32.) – Gelb-rot: Patrick Winter (Dampfach, 85.).