+++++++++++++++++++NACHBERICHT+++++++++++++++++++

Quelle: infranken.de (Peter Belthasar)

SV Riedenberg - TSV Münnerstadt 2:2 (0:0).

Tore: 1:0 Markus Rüttiger (55.), 2:0 Christian Hergenröder (59.), 2:1 Fabian May (72.), 2:2 Ahmet Coprak (84.).


"Eigentlich ist ein Punkt gegen Münnerstadt nicht schlecht", resümierte SV-Pressesprecher Stefan Dorn nach einer gerade im zweiten Durchgang farbigen Auseinandersetzung, "aber wenn man 2:0 führt, ärgert man sich natürlich über ein Unentschieden". Die Gäste freuten sich natürlich aufgrund des Spielverlaufes über den einen Punkt, bleiben weiterhin ungeschlagen und empfangen nun den Tabellenführer FC Geesdorf.

Hohes Tempo
Vor der Pause war die Partie vom großen gegenseitigen Respekt der Kontrahenten geprägt, die erst einmal einen Rückstand verhindern wollten und sich der Konterstärke des alten Rivalen bewusst waren. Nachdem Simon Hergenröder schon in der ersten Minute die TSV-Deckung düpiert hatte, die Kugel aber nicht an Keeper Johannes Wolf vorbeibrachte, dauerte es bis zur 18. Minute, ehe es die nächste Chance, Nicolas Krapf verzog einen Kopfball, zu notieren gab. Beide Seiten befleißigten sich zu diesem Zeitpunkt schon eines hohen Tempos, brachten aber nichts Zählbares zustande.
Dies änderte sich nach Wiederanpfiff, als Markus Rüttiger in seiner letzten Aktion im Match einen von Philipp Dorn eingeleiteten Konter erfolgreich abschloss. Der gerade eingewechselte Christian Hergenröder erhöhte nach einem dreifachen Doppelpass auf 2:0, die grün-weißen Fans hofften auf den zweiten Saisonsieg.

Stürmische Attacken
Doch die Schützlinge von Adrian Gahn gaben nicht auf, ihr lautstarker Anhang unterstützte die jetzt über die Außen vorgetragenen Angriffsaktionen und wurde dafür belohnt. Nach einem Scharfschuss von Stefan Nöthling, den Florian Dorn nicht festzuhalten wusste, drückte Fabian May das Leder über die Torlinie. Ein weiterer Einwechselspieler, Ahmet Coprak, besorgte für die nun noch stürmerisch anlaufenden Lauertaler den Ausgleich. Nach einem Steilpass die Außenlinie hinunter überwand er den herausstürzenden Torhüter Dorn mit einem überlegt angesetzten Außenrist-Schuss.


Riedenberg: Fl. Dorn - Schultheiss, Schaab, Mathes, D. Dorn - Krapf (82. Kubo), Carton, Vorndran, S, Hergenröder (57. Ch. Hergenröder) - Ph. Dorn, Rüttiger (57. Ch. Dorn).


Münnerstadt: Wolf - Müller, Kanz, Krell, D. Mangold - Geis, Schmitt, Nöthling, Markart (65. Coprak) -M. Knysak, Kröckel (46. May).