Unsere Bezirksliga-Mannschaft trifft schon am morgigen Donnerstag Auswärts auf die SV Mühlhausen/Schraudenbach, am Wochenende ist man hingegen spielfrei. Am Sonntag empfängt unsere zweite Mannschaft die Nachbar-Reserve des FC Strahlungen und möchte die ersten Punkte der Saison einfahren.

 

 

SV Mühlhausen/Schraudenbach - TSV Münnerstadt (Donnerstag, 15.08.2013 - 18:30 Uhr)

 

Erinnert man sich an das letzjährige Aufeinandertreffen in Mühlhausen zurück, so ist neben der Punkteteilung (1:1) vor allem eines in Erinnerung geblieben: Unser TSV kassierte an diesem Tag ganze drei Platzverweise und stand somit zum Ende der Partie nur noch mit lediglich 8 Spielern auf dem Platz. Auch am vergangenem Wochenende musste man wieder eine Ampelkarte hinnehmen - diese Karten sind aber wohl mehr der fehlenden Erfahrung als überhartem Einsteigen geschuldet. Doch nicht nur hier besteht Optimierungsbedarf: In den letzten beiden Partien verschlief man jeweils den Einstieg in die Partie und lief frühzeitig einem Rückstand hinterher - zumindest gegen den TSV Bad Königshofen konnte man diesen noch egalisieren. Der Gastgeber aus Mühlhausen konnte am vergangenem Wochenende seinen ersten Saisonsieg feiern. In der Fremde gewann man beim TSV Großbardorf II mit 4:1 und kann nun nach vier Spieltagen 4 Punkte vorweisen. Der TSV muss morgen weiterhin auf den geseperrten Henok Kiros verzichten, ansonsten sind alle Spieler der Vorwoche an Bord.

 

TSV Münnerstadt II - FC Strahlungen II (Sonntag, 18.08.2013 - 13:00 Uhr)

 

Für die zweite Mannschaft des TSV kommt es am Wochenende zum Derby gegen die Reserve des FC Strahlungen. Die Gäste können bis dato eine hundertprozentige Punkteausbeute vorweisen und sind derzeit Tabellenführer. Ganz anders sieht die Bilanz unserer zweiten Mannschaft aus: Die ersten beiden Spiele verlor man jeweils knapp und somit wartet man weiterhin auf die ersten Punkte der diesjährigen Saison. Mut macht jedoch die erkennbare Leistungssteigerung der Vorwoche und die weiterhin hohe Trainingsbeteiligung der Mannschaft.