Es geht in die Relegation um den Klassenerhalt. Unsere Jungs brauchen all eure Unterstützung, um im Sommer auch in die neunte Bezirksliga-Saison zu starten. Also vormerken: Am Mittwoch geht´s bereits los mit dem Hinspiel in Gerolzhofen, ehe es am Samstag zum Showdown am Mürschter Sportzentrum kommt.

Das Bild zeigt von links Rainer Schmittzeh, Michael Knysak, Goran Mikolaj und Günter Scheuring - Foto: Johannes Wolf

Bevor es am am 10. März in den Endspurt der Bezirksliga-Saison geht, konnte in der Winterpause Planungssicherheit für die neue Saison 2019/20 geschaffen werden. Mit Goran Mikolaj wird ein echter Fußball-Fachmann das Ruder der 1. Mannschaft übernehmen. Unterstützt wird er dabei vom Mürschter "Urgestein" Michael Knysak.

Doch jetzt gilt für die Jungs zunächst nur volle Konzentration auf die Rückserie.

 

 

Hier der Bericht der Saale-Zeitung vom 05.03.2019...

 

 

Goran Mikolaj soll den TSV Münnerstadt ab dem Sommer in seine neunte Bezirksliga-Saison führen. Das gaben die Vereinsverantwortlichen nun bekannt. Abteilungsleiter Rainer Schmittzeh ist froh darüber, Planungssicherheit geschaffen zu haben. "Anfang Januar hatte uns der Klaus Keller mitgeteilt, dass er nach der Saison nicht mehr für das Traineramt zur Verfügung steht." 

Nicht hoch genug einzuschätzen, wie sich unsere U17 am 26.01.2019 auf dem Mellrichstädter Hallenboden präsentiert hat!

Schon die Qualifikation für die Futsal-Bezirksmeisterschaft war für die Truppe von Coach Christian Schmucker eine super Sache. Am Ende sprang nach einem Punktgewinn (0:0) gegen den Nachbarn vom FC 06 Bad Kissingen sogar der achte Rang von zehn Teilnehmern heraus. Besonders den hoch einzuschätzenden Würzburger Kickers machte unsere Truppe das Leben so richtig schwer. Am Ende durfte sich der haushohe Favorit aus der Domstadt über einen glücklichen 1:0-Erfolg freuen.
Auch gegen die späteren Finalisten FT Schweinfurt (0:1) und Viktoria Aschaffenburg (0:3) schlug sich das Team um Captain Niklas Sperlich wacker.

 

 

Die U17-Mannschaft des TSV bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft in Mellrichstadt - Foto: Rainer Schmittzeh

Nach dem Erfolg der 1. Mannschaft im vergangenen Jahr bleibt der Dreikönigs-Pokal auch 2019 in Mürscht. Durch einen 5:4-Finalerfolg nach Achtmeterschießen gegen den SV Burgwallbach/Leutershausen machten die Jungs von Coach Dominik Schönhöfer den Triumph perfekt. Im Halbfinale entschieden die Allstars das Duell gegen unsere 1. Mannschaft mit 3:2 für sich.
Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften! Ein besonderes Dankeschön auch an die Sparkasse Münnerstadt, die 300,- EUR als Preisgelder locker machte.

Die Siegermannschaft der TSV-Allstars mit hinten von links: Dominik Schönhöfer, Michael Knysak, Rainer Schlegelmilch, Simon Snaschel, Tobias Geis, Hans-Christian Schmitt, Christoph Krell - vorne von links: Max Knysak, Ahmet Coprak, Johannes Wolf, Philipp Müller und Thomas Knysak. Foto: Schmittzeh

Foto: TSV

Am Wochenende vom 20. - 22. Juli haben unsere Fußballer ihr Sommer-Trainingslager in Schwabthal (Nähe Bad Staffelstein) absolviert. Die Jungs haben Freitag und Samstag sieben Trainingseinheiten souverän abgespult und dabei richtig Vollgas geben. Mit innovativen Trainingsmethoden haben die Coaches die Beine des Teams zum Brennen gebracht. Zum Abschluss des intensiven Wochenendes gewann man am Sonntag mit schweren Beinen aber mentaler Stärke mit 2:0 beim SW-Kreisligisten in Grafenrheinfeld.

Erfreulich ist auch, dass der verletzte Jannik Schmittzeh wieder auf dem Platz steht und die Rehabilitation in vollem Gange ist, wenn auch bisher natürlich noch ohne Fußballschuhe.

 


Fotos: TSV

Erstmals seit 2014 holen unsere TSV-Jungs wieder den Pokal beim traditionellen Dreikönigsturnier. In einem spannenden, emotionsgeladenen Finale setzte sich die junge Truppe (Altersdurchschnitt: knapp 21 Jahre) mit 3:1 gegen die DJK Weichtungen durch.

Auch die TSV Allstars boten unter Leitung von Dominik Schönhöfer eine starke Turnierleistung: Erst im Halbfinale zogen die "Oldies" gegen den späteren Turniersieger vom TSV mit 0:2 den Kürzeren.

Den dritten Platz sicherte sich der FC Rottershausen, der sich im Neunmeterschießen knapp gegen die Allstars behauptete.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften!

Wir bedanken uns außerdem bei der Sparkasse Bad Kissingen, die auch 2018 wieder 250,- EUR für unser Turnier locker machte.

Noch mehr Schnappschüsse vom Turnier können auf unserer öffentlichen Facebook-Seite abgerufen werden.